Diese Stadt ist kein Erholungspark in einer geschichtsfreien Zone. (Stefan Strauss)

Advertisements
Zitat | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Ranking: Jugend im Quadrat

Ranking Quadratmeter_web

1. Musikbox
2. VIP- Shoppingcenter
3. Fahrradverleih
4. Dach
5. Schießstand
6. DK 66 Spielekiste
7. Aussichtsplattform
8. Selbstmordzelle
9. Raucherlounge
10. Regenunterstand
11. Handtuch und Deckenverleih
12. Jenny Lounge
13. Baumhäuser
14. Bar
15. Liegefläche für 2 Euro
16. No Name Imbiss
17. Das supidupimegatollleding
18. Beach (Palme)
19. Zielscherbe

Platz 1 (17 Punkte): Raucherlounge
Platz 2 (6 punkte): Jenny Lounge und Fahrradverleih
Platz 3 (5 Punkte): Das supidupimegatollleding
Platz 4 (4 Punkte): Musikbox und Beach (Palme)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rückblick: ich erinnere mich

Ich erinnere mich an den Weg zum Ernst Thälmann Park weil es sehr warm und heiß war.
Ich erinnere mich an den Vortrag den wir führen sollten, über die Entstehung und den Bau des Ernst Thälmanns Parks.
Als wir am Ernst Thälmann Denkmal waren haben wir einen Skater gesehen der da herumgefahren ist und ein unheimlicher Penner chillte auch da.
Ich erinnere mich als wir im Archiv waren und über Ernst Thälmann recherchiert haben.
Gut war auch der Film über Ernst Thälmann.
Ich erinnere mich an den Weg zum Ernst Thälmann Park wo wir Interviews geführt haben und an die Flaschen, die am Denkmal explodiert sind.
Außerdem erinnere ich mich noch an die Geschichten, dir wir zum Thälmannpark schreiben sollten, weil sie sehr lustig waren und an den eigenen m² für den wir uns selber Ideen überlegen sollten, um den Park zu verbessern.
Es war cool weil man sich kreativ austoben konnte.
Ich fand es auch cool mit den Fotos und den Aufnahmen im Park.
Ich erinnere mich an unsere erste Aufgabe, wo wir zum Ernst-Thälmann-Platz laufen sollten und Fremde befragen sollten.
Ich erinnere mich an unsere „Fotoshow“ vor dem Denkmal, die zwar kurz, aber gut war.
Ich erinnere mich daran, dass der Park ziemlich herunter gekommen aussah.
Ich erinnere mich an die komische Olle in dem Archiv.
Ich erinnere mich an unsere Quadratmeter Forschung, wo mir kaum etwas Kreatives eingefallen ist.
Ich erinnere mich an das Denkmal im Ernst-Thälmann-Park.
Ich erinnere mich an denn Tag wo wir zum Denkmal laufen mussten um Fremde nach Informationen zu fragen.
Ich erinnere mich an den Tag wo wir ins Archiv gegangen sind um über denn Park was herauszufinden.
Ich erinnere mich an denn Park, der dreckig und herunter gekommen aussah.
Ich erinnere mich an die Aktion mit dem Quadratmeter vor und hinter dem Denkmal.
Ich erinnere mich an das Denkmal im Ernst-Thälmann Park.
Ich erinnere mich an denn hässlichen Park, weil da überall Müll rum liegt.
Ich erinnere mich daran, dass ich auf 1qm gemalt habe was im Ernst-Thälmann-Park alles noch gemacht werden kann.
Ich erinnere mich daran, dass wir einen wertvollen Gegenstand mitbringen sollten und die Hälfte der Klasse hat es vergessen.
Ich erinnere mich daran, dass die Stühle im Theater sehr hart waren und es nach einer Weile sehr weh tat.
Ich erinnere mich an das Ernst-Thälmann-Denkmal, weil ich dort jedes Wochenende vorbei fahre.
Ich erinnere mich an den Park, weil der Park so dreckig ist.
Ich erinnere mich an das Theater.
Ich erinnere mich an die langweiligen Vorträge.
Ich erinnere mich an den Bäcker, weil ich dort einen leckeren Erdbeerkuchen gegessen habe.
Ich erinnere mich an das Denkmal im Ernst-Thälmann-Park.
Ich erinnere mich an das Kunsthaus wo wir gearbeitet haben.
Ich erinnere mich an die Sache mit dem Quadratmeter.
Ich erinnere mich daran, dass wir immer so früh Schluss hatten.
Ich erinnere mich daran, dass wir immer so weit laufen mussten.
Ich erinnere mich an das Denkmal im Ernst –Thälmann –Park.
Ich erinnere mich an den Film über den Ernst –Thälmann –Park.
Ich erinnere mich daran, dass ich einen Regenunterstand gebastelt habe.
Ich erinnere mich daran, dass mir eine Flasche in der Hand explodiert ist.
Ich erinnere mich an das Kunsthaus wo wir gearbeitet haben.
Ich erinnere mich an meinen Sturz auf die Bank.
Ich erinnere mich an das Ernst-Thälmann Denkmal.
Ich erinnere mich an denn Tag wo ich mit Justus zum Denkmal gelaufen bin und interviert habe.
Ich erinnere mich über die langen Pausen wo wir immer viel Spaß hatten.
Ich erinnere mich, dass ich eine Raucher Lounge gemacht habe.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rechercheteil 5: Jugend forscht im Quadrat

Aufgabe:

Stellt euch vor, ihr erhaltet vom Kulturamt Pankow den Auftrag, Vorschläge/Ideen einzureichen zum Thema „Jugend im Quadrat“. Ihr habt hierfür nur euren Quadratmeter zur Verfügung und euren persönlichen Gegenstand. Hiervon ausgehend sollt ihr Ideen entwickeln, wie Jugendliche diesen Park (in der Größe von einem Quadratmeter) nutzen können. Was ist auf einem Quadratmeter alles möglich? Denkt in die Tiefe und in die Höhe!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rechecheteil 4: Geschichte live!

Aufgabe:

Beschäftigt euch mit der Geschichte des Parks.
Grundlage 1: Wikipedia-Artikel und weiterführende Recherche mit Handy, historischen Zeitungsartikeln, Ausstellungstafeln im Kunsthaus!

Gruppe 1: Gasanstalt
Gruppe 2: Planung + Bau
Gruppe 3: 1990er und 2000
Gruppe 4: Ernst-Thälmann-Denkmal

Video: Geschichte live – Teil 1

Video: Geschichte live – Teil 2

geschichte 2 geschichte1 geschichte3

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rechercheteil 3: Forschen im Park

Passis Tagebuch, 7.8.2013

Der Tag war total scheiße. Also, so nach dem Motto: Meine Mutter weckt mich um 5.30 Uhr und ich stehe um 6:30 Uhr auf. So schnell es eben geht. Ab in die Bahn und eine vor Thomas-Mann steig ich aus, das war viel zu früh – nerv. Ich bin dann bis zum Denkmal gelaufen und hab da Justus getroffen. An der übernächsten Bahnstation haben wir auf Frau Hipster gewartet und sind dann zum Kunsthaus gelaufen. Ich hab so Frau Hipster gefragt, ob ich mein Handy wieder kriege und sie hat gesagt, nein, das ist in der Schule. Im Ernst??? Unwichtiges wird übersprungen. Dann sollten wir Fotos machen gehen und wir sind zu so einem Betonkreis gelaufen und ich wollte so voll auf die Bank springen und da ist das Holz einfach nach hinten weggeklappt und ich hab mich voll hingepackt. Mein Knie, Alter, ist blau und grün und brennt.

pascals tag 2 pascals tag1

Bei der nächsten Aufgabe hat mich eine Ameise hinterrücks angepinkelt, obwohl ich nur locker auf der Wiese gechillt habe. Und, is ja klar, zum Schluss latscht mir Tina voll auf den Fuß.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Rechercheteil 2: Was könnte hier passiert sein?

Aufgabenstellung:

Ihr habt 10 Minuten Zeit. Denkt euch eine Überschrift aus….Überschrift gefunden? Jeder sucht sich nun eine Überschrift aus und los gehts: Schreibt eine Geschichte mit mindestesn 10 Sätzen!

Aufgabe1 aufgabe2 aufgabe4 aufgabe6

Best of (Auszüge aus den Geschichten):

(1) Und die Moral von der Geschicht: Büschen traut man nicht….

(2) So endet diese sehr traurige Geschichte die mal so was von nicht traurig war, dass ich beim schreiben weggepennt bin.

(3) Heidis Plattenbau.Ich guckte aus dem Fenster und dachte: Wann kommt endlich der Prinz auf dem Scheiß Rasenmäher daher?

(4) Vergiss nie zu träumen, denn manche Lebewesen leben von deinem Traum.

(5) Er sprengte den Durchgang mit erotischer Leidenschaft. 356789 Menschen verletzten sich am Knie.

(6) Doch dann wurde er plötzlich von hinten angefallen von Batman, der ihm sein Rosinenbrötchen sanft ins Gesicht drückte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen